Menschen bewegen. Wirtschaft prägen.
 

Gästebuch

Willkommen in unserem Gästebuch.

Wenn Sie einen Eintrag schreiben möchten, klicken Sie bitte hier.

Frau Asgodom erreichen Sie auch direkt über info(at)asgodom.de

 

Sabine Bleumortier aus München schrieb am 26.05.12

Liebe Sabine,

endlich habe ich es auch geschafft und Dein neues Buch "So coache ich" gelesen.

Das Buch hat mir sehr sehr gut gefallen. Es liest sich - wie immer - locker, ist super leicht verständlich und die Tipps sind einfach toll.
Gerne empfehle ich es auch an meine Ausbilder weiter, da der ein oder andere Coachingimpuls auch für den Ausbildungsbereich hilfreich ist.

Viele liebe Grüße und noch viel Erfolg mit dem Buch und natürlich Deiner TV-Sendung
Sabine

 

Angelika Weidner aus Diedorf schrieb am 06.05.12

Liebe Frau Asgodom,

ich habe mir am Samstag Ihr Buch gekauft, es war eine impulsive Entscheidung - ich wollte mich in der Buchhandlung nur ein wenig umschauen und bin auf Ihr Buch gestoßen. Es hat mich neugierig gemacht und was soll ich sagen, ich kann es fast nicht mehr aus der Hand legen. Es liest sich sehe leicht und vor allem sind die Themen und Anregungen nachvollziehbar. Ich bin sehr gespannt wie ich es in meinem Job und im Alltag einbringen kann. Es spiegelt sehr viel und ist sehr interessant. Vieleicht ergibt sich ja mal ein Seminar bei Ihnen, wer weis.... vielen Dank für dieses tolle Buch.

Liebe Grüße aus Bayern Angelika

 

Jutta Wimmer aus Peiting schrieb am 02.05.12

Liebe Sabine,

vielen Dank für den klasse Workshop „So cache ich.“ mit all den gleich anwend- und umsetzbaren Impulsen auf der WoMenPower.
Obwohl ich Dein gleichnamiges Buch schon gelesen hatte, war dieses Event wieder ein Erlebnis der besonderen Art! Ja, es ist noch mal etwas ganz anderes, Sabine Asgodom live zu erleben - mit Deinem wundervollen Humor, den Du in allen Tonlagen rauf und runter beherrscht und mit Deinem irren schauspielerischen Talent. Was habe ich wieder gelacht! - Nein: was haben WIR alle gelacht!
Außergewöhnlich, Dein Mut, von Deinen Schwächen und Verletzlichkeiten offen zu erzählen, herrlich auch Deine Selbstironie, mit der Du schmunzelnd auf Vergangenes blicken und dem Ernst den Stachel nehmen kannst. Das nimmt dem Leben den perfektionistischen Anspruch und ist so wunderbar entlastend! Es ist immer wieder erfrischend für mich, von Deiner Lebendigkeit infiziert und von Deinem Mut angesteckt zu werden! Danke!

Jutta Wimmer

 

Christian Lemke aus Sinsheim schrieb am 25.04.12

Liebe Frau Asgodom,

vielen Dank für das neue und tolle Buch "So coache ich". Ich konnte sehr viel über mich lernen und die Coachings eignen sich sehr gut um Sie gleich anzuwenden. Endlich mal ein praxisbezogenes Buch das leicht zu lesen ist und dessen Übungen sehr hilfreich sind.

Freue mich auf weitere Bücher,

Christian Lemke

 

antonia breckner-machac aus 5231 schalchen schrieb am 23.04.12

Einen schönen guten Tag Frau Sabine Asgodom!

Habe Ihre Bücher und Vorträge vor vielen Jahren besucht und gelesen - Hut ab, Sie haben jetzt auch eine Sendung.
Finden Sie nicht dass der Erfolg eine Folge von vielen Arbeitsschritten ist.

Wenn man es tut - T U N
Haben die Menschen einfach den Bezug zu sich und den Mitmenschen verloren? Den Sinn eigene Entscheidungen zu treffen - egal. Risikobereitschaft - entscheiden auch wenn man eine Bruchlandung erlebt - Ich kann behaupten, jeder kann erfolgreich sein - nach seiner eigenen Art und Weise oder auch werden - wenn er sich nur hinsetzt und alles, aber auch alles notiert... und Beharlichkeit - Ausdauer und Achtsamkeit dem anderen gegenüber zeigt.
GRUNDWERTE die sind aus unserem Alltag einfach verschwunden!!
Sie sind ein wunderbarer Mensch und machen mit Humor und Wissen andere Mensche Hoffnung auf eigene Wege. In meiner Berufszeit legte ich auch viel Wert auf die Stärken der Mitarbeiter - so ist ein Team auch kompetent. Mobbing ist gräßlich und ein unnötiger Weg wie auch burn out.

Prävention auch im Berufsleben ist angebracht - wir leben länger - wir arbeiten länger - wir haben viel Freizeit - Es ist Zeit für eine neue Sichtweise - Lebe- Liebe -Lache - Begleite-Beschütze-Begreifen. 3 L und 3 B ein neuer Weg zum Erfolg und Glück.

Habe 38 Dienstjahre als Kindergartenpäd. und Direktorin hinter mir und schaffe es ohne geschafft zu sein. Eine Zeit in der Pension mit vielen Plänen-Projekten und Spaß am Leben. Ich wünsche auch Ihnen so eine spannende gute Zeit - Ihre Antonia Breckner-Machac

 

Karin Kühlwein aus 91278 Pottenstein schrieb am 21.04.12

Ich wollte nur mitteilen das ich mir Tipps geholt
habe und versuche sie jetzt umzusetzten.

Wenn ich es jetzt nicht schaffe dann niemals mehr.
Ich bin 56 Jahre alt.

 

Barbara Heugenhauser aus 5760 Saalfelden/Austria schrieb am 21.04.12

Guten Abend Frau Asgodom!
Ich hab heute das erste Mal ihre Sendung gesehen, und ich finde sie super toll. Das ist einmal eine Sendung, die für's Leben wirklich was bringt. Leider werden solche Sendungen sehr spät ausgestrahlt.
Ich wollte nur zu ihrem 2.(3.) Kanditaten noch etwas sagen: Ich war selber in der gleichen Situation. Wollte vor Jahren selber ein Lokal übernehmen, und hatte auch die Zweifel, ob es schon was wird, ob ich es schaffe, wie schauts finanziell aus, habe ich Risiken?????? Fragen über Fragen. Dann hat meine Freundin den Startschuss für meinen Entschluß gegeben.
Sie sagte mir:"Wenn Du es nicht probierst, kannst Du es nie sagen, wie es gewesen ist."
Und so stürzte ich mich, natürlich ohne finanzielles Risiko, in meinen Traum.
Ich war 5 Jahre Wirtin aus Leidenschaft!!!! Mußte aber dann erkennen, dass Stammgäste zu Hyänen werden können und immer Angst haben, dass man zuviel verdiene. Die Arbeit sieht ja keiner.... Meinen Traum habe ich vor 2 Jahren abgeschlossen, aber ich habe es nie bereut, dass ich diesen Schritt gewagt habe. Im Gegenteil, ich bin um 1000 Erfahrungen reicher geworden. Heute genieße ich eine "Auszeit" als Hausfrau, dass mich schon 2 Jahre erfüllt. Und sollte es einmal nicht mehr so sein, gehe ich wieder arbeiten.
Das wollte ich nur loswerden.....
.....und diese Sendung schau ich mir jetzt bestimmt öfter an!!!!!!!!
Einen schönen Abend, und ein schönes Wochenende aus dem schönen Österreich wünscht Barbara Heugenhauser

 

Veronika Lindmayer aus Heppenheim schrieb am 20.04.12

Ich wollte auf einen Vortrag. Hatte noch genug Zeit und nahm mir ihr neues Buch: "so coache ich" mit, um die Zeit zu überbrücken.
Der Vortrag gab nicht das her, was ich erwartete. Wie gut, dass ich Ihr Buch dabei hatte. Es war so spannend und so ehrlich. So war es doch keine verlorene Zeit. Danke.

 

Iris Fischer aus Vellberg schrieb am 14.04.12

Hallo Frau Asgodom,

gestern habe ich zufällig, obwohl es gibt ja keine Zufälle :-) Ihre Sendung gesehen und es hat mich ziemlich beeindruckt, wie Sie mit einer Leichtigkeit , klaren Worten und einfachen Beispielen super coaching gezeigt haben.
Werde mir jetzt Ihr Buch kaufen und bin neugierig was ich für mich lernen kann.

Mit freundlichen Grüßen

I.Fischer

 

Susann Risch aus Hamburg schrieb am 14.04.12

Liebe Frau Asgodom,

Ihre gestrige Sendung habe ich leider nur hälftig gesehen. Die Ausstrahlungstermine sind nun notiert. Ich freue mich auf die heutige Wiederholung.


Liebe Grüße,
Susann Risch

 
 

Möchten Sie Teil unseres Netzwerkes werden? Dann bestellen Sie den kostenlosen Newsletter.

zur Anmeldung