Home
Das Projekt
Aktion des Monats
Fotogalerie
Erfolgsberichte
Spendenkonto
Kontakt
Impressum
Frauen bewegen

Aktion des Monats

An dieser Stelle möchten wir uns bei allen herzlich bedanken, die bisher für unser Projekt „Frauen bewegen!“ gespendet haben. Wir sind auf einem guten Weg, das von uns anvisierte Ziel von 10.000 € zu erreichen.    

Dezember:

Die Asgodom Live Weihnachtsaktion stand dieses Jahr ganz im Zeichen des Spendenprojektes. Die tollen Kolleginnen und Kollegen unseres Netzwerks haben wunderbare Preise (Bücher, Telefoncoachings, Seminarplätze, Hotelübernachtungen) im Gesamtwert von 6.141 Euro zur Verfügung gestellt, die die Leser/innen des Asgodom Live Newsletters gewinnen konnten. Bedingung für die Teilnahme an der Verlosung war eine Mindestspende in Höhe von 10 Euro. Die Hauptpreise, darunter ein Coachingtag mit Sabine Asgodom, ein Seminargutschein des Forum Instituts sowie zwei Einzelcoachings mit Melanie von Graeve, wurden unter allen Spendern verlost, die mehr als 50 Euro überwiesen hatten. Die Resonanz war überwältigend: 3.790 Euro gingen auf dem Spendenkonto ein! Wir sind den Spendern und den Stiftern der Preise sehr dankbar, dass sie uns so bereitwillig unterstützen, Frauen in Eritrea Hilfe zur Selbsthilfe zu ermöglichen.

 

November:

Einen besonderen Dank wollen wir an dieser Stelle an Heike Anders-Biebricher aussprechen. Frau Anders-Biebricher hat in ihrem Wohlfühlhaus Assenheim einen Spendenflohmarkt veranstaltet und die gesamten Einnahmen für unser Spendenprojekt zur Verfügung gestellt.

 

September bis November :

Nach der Sommerpause haben wir begonnen, unser Spendeprojekt auch in den Veranstaltungen von Asgodom Live zu präsentieren: wir verteilen Flyer mit Informationen und stellen das Spendenschwein auf. Bei unserem Seminar "So schreiben Sie ein Buch" am 24. Oktober ging sogar der gesamte Erlös aus dem Verkauf von Büchern auf das Konto von "Frauen bewegen!", insgesamt 400 €. Ein weiterer Beitrag für unser Spendenprojekt war der Vortrag von Sabine Asgodom für den Journalistinnenbund und die Bücherfrauen im Oktober in München, bei dem Sabine Asgodom statt Honorar einen Scheck in Höhe von 200 € für die Frauen in Eritrea überreicht bekam.

Schechübergabe

Juni:

Am 27. Juni 2009 wurde Geburtstag gefeiert – 10 Jahre Asgodom Live mit ca. 80 Freunden und Freundinnen, Geschäftspartnern und Weggefährten, die sich in der Prinzregentenstraße 85 die Ehre gaben.

Statt Geschenken hatte Sabine Asgodom um Spenden für „Frauen bewegen!“ gebeten – eine Bitte, der viele Gäste nachkamen und es uns damit ermöglicht haben, die 3.500 € Grenze zu überschreiten.

 

April:

Auf dem Equal Pay Day hat das geblümte Spendenschwein erstmals für uns Aufmerksamkeit erregt und fleißig Spenden gesammelt.

Seitdem hat es uns immer wieder treue Dienste erwiesen.

Auf dem Fachkongress WoMenPower in Hannover am 27. April schmückte es unseren Stand und veranlasste viele der Standbesucherinnen zu entzückten Ausrufen und großzügigen Spenden.    

Das bunte Spendenschwein

Das bunte Spendenschwein

 

März:

Im Rahmen des Weltrekordversuchs im Highspeed-Coaching von Sabine Asgodom am 20. März 2009 werden wir auf unser Projekt „Frauen bewegen!“ aufmerksam machen und hoffen auf möglichst viele Spenden von Frauen, die sich an diesem Tag von 7 bis 19 Uhr im Museum der Arbeit in Hamburg kostenfrei zum Thema „Gehaltsverhandlungen“ coachen lassen. Wie viel diese Aktion eingebracht hat, erfahren Sie Anfang April.      

 

Vergangene Aktionen:

Unsere erste Aktion, um Geld für das Spendenprojekt bereitzustellen, fand bereits 2008 statt. Im Dezember letzten Jahres gab es, anders als in den Jahren zuvor, keinen Adventskalender auf unserer Homepage. Zudem haben wir uns bewusst dagegen entschieden, gedruckte Weihnachtskarten per Post zu verschicken.

Das durch diese Aktionen eingesparte Geld (insgesamt 1.300€) stellte den Grundstock für unser Spendenprojekt dar.

 

Asgodom Live MediaKUSS
afrika-eritrea-barentu

Wir haben unser Ziel erreicht!

Vielen Dank für Ihre Spende.

Sie haben Ideen für eine Aktion und wollen sich aktiv an unserem Spendenprojekt beteiligen? Dann schicken Sie uns Ihre Vorschläge per Email - wir freuen uns über Ihre Unterstützung.